10 Jahre rauchfrei
Unsere Geschichte im Überblick

2013

Weltkrebstag: "Mach was"

04.02.2013 - Der diesjährige Weltkrebstag steht unter dem Motto „Mach was!“. Zu diesem Anlass warnt Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Foto): „Rauchen ist der wichtigste vermeidbare Risikofaktor für die Entstehung von Krebserkrankungen.“

„Viele Menschen wissen, dass Rauchen zu Lungenkrebs führen kann. Weniger bekannt ist aber, dass der Zigarettenkonsum auch das Risiko für eine Reihe weiterer Krebsarten erhöht, wie zum Beispiel Speiseröhrenkrebs, Magenkrebs, Darmkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs oder Blasenkrebs“, so Pott weiter.

Tabakrauch enthält über 4.800 verschiedene Substanzen, eine große Anzahl davon ist giftig und krebserregend.