Neue Runde im Nichtraucher-Wettbewerb für Schulklassen

Neue Runde im Nichtraucher-Wettbewerb für Schulklassen

Teilnahme erwünscht - "Be Smart - Don't start" geht ins 11. Jahr

Der internationale Schulklassen-Wettbewerb "Be Smart - Don't start" ist pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahrs ebenfalls aus den Ferien zurück. Ab dem 1. September 2007 können sich interessierte Klassen der Jahrgangsstufen sechs bis acht bis 11. November 2007 online anmelden www.besmart.info. Wenn 90 Prozent der Klasse ein knappes halbes Jahr lang rauchfrei bleiben, wartet auf sie eine große Lotterie mit vielen Geld- und Sachpreisen. Hauptgewinn ist eine Klassenfahrt. Im Schuljahr 2007/2008 soll der Teilnahmerekord vom letzen Jahr (12.003 Klassen) möglichst erneut überboten werden.

"Be Smart - Don't start" ist die Gelegenheit für Schulklassen, sich auf unterhaltsame und interessante Weise mit dem Thema Nichtrauchen auseinanderzusetzen. Unter dem diesjährigen Motto "Stark und rauchfrei!" bieten sich viele Gelegenheiten, mit verschiedenen Aktionen und Ideen für ein rauchfreies Leben einzutreten. 

Die Teilnahme am Wettbewerb ist ganz einfach: Zuerst müssen sich mindestens 90 Prozent der Schüler einer Klasse dafür entscheiden mitzumachen. Dann verpflichtet sich die Klasse, ein knappes halbes Jahr nicht zu rauchen - diesmal genau vom 12. November 2007 bis 25. April 2008. Wenn bei den monatlichen Rückmeldungen festgestellt wird, dass mehr als 10 Prozent der Klasse rauchen, muss sie ausscheiden. Den Klassen, die durchhalten, winken am Ende viele attraktive Gewinne. Außerdem gibt es zusätzliche Preise für Klassen, die sich wiederholt am Wettbewerb beteiligt haben.

"Be Smart - Don’t Start" wird durch die Deutsche Krebshilfe, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), den AOK-Bundesverband sowie weitere öffentliche und private Einrichtungen gefördert. Den deutschen Wettbewerb führt seit 1997 das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung in Kiel (IFT-Nord) durch. Unter der Bezeichnung "Smokefree Class Competition" findet er außerdem in 19 anderen europäischen Ländern statt.

Informationen und Anmeldekarten zu "Be Smart - Don’t Start" erhalten alle Interessierten online unter www.besmart.info oder vom ausrichtenden Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung, Düsternbrooker Weg 2, 24105 Kiel, E-Mail besmart@ift-nord.de, Tel. 04 31/57 02 944, Fax 04 31/57 02 929

     
Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Related: