Be Smart – Don’t Start kommt gut an!

Oberschule an der Julius-Brecht-Allee

Be Smart – Don’t Start kommt gut an!

Der Schulklassenwettbewerb zum Nichtrauchen „Be Smart – Don’t Start“ ist zum Weltnichtrauchertag 2013 zum 16. Mal zu Ende gegangen. 8.799 Schulklassen der sechsten bis achten Klassen haben mitgemacht. Beim Wettbewerb geht es darum, dass die teilnehmenden Klassen ein halbes Jahr rauchfrei bleiben.

Geschafft hat das unter anderem die Klasse 8e der Oberschule an der Julius-Brecht-Allee in Bremen, die bereits zum dritten Mal am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen hat. Und für diese Ausdauer wurden die Schülerinnen und Schüler nun mit dem „Be Smart-Don’t Start“-Sonderpreis der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) belohnt – einer Klassenreise im Wert von 5.000 Euro.

Neben der Gewinnerklasse aus Bremen wurden weitere 79 Klassen gezogen, die einen Preis der BZgA für eine erfolgreiche Mehrfachteilnahme am Wettbewerb erhalten. Sie können sich über jeweils 300 Euro für ihre Klassenkasse freuen. Im Vergleich zu den letzten Wettbewerben ist der Anteil der erfolgreichen Klassen deutlich angestiegen: 74 Prozent der teilnehmenden Klassen schafften es in diesem Jahr, rauchfrei zu bleiben. In den Jahren zuvor waren es jeweils um die 66 Prozent gewesen.

„Nichtrauchen ist bei den Jugendlichen in. Mit unter 12 Prozent liegt die Raucherquote bei den 12- bis 17-Jährigen in Deutschland auf einem historischen Tiefstand“, so Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der BZgA. Und Prof. Dr. Reiner Hanewinkel, einer der Organisatoren des Wettbewerbs, ergänzt: „Angesichts der sich stark ändernden Schullandschaft und dem Einzug der geburtenschwachen Jahrgänge in die weiterführenden Schulen freuen wir uns sehr darüber, dass Be Smart – Don’t Start nach wie vor bei den Schulen - insbesondere bei den engagierten Lehrkräften - so gut ankommt.“

Auch im Schuljahr 2013/2014 wird der Wettbewerb in Deutschland durchgeführt.

Quellen:
BZgA (2013): Nichtrauchen ist in!

     
Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Related: