Deine Story

Jeder hat irgendwas zum Rauchen oder Nichtrauchen zu sagen: Erzähl es uns! 

Als Kommentar, als Story - ganz wie du möchtest, auch Fragen oder Anregungen sind willkommen. Hier findest du Stimmen von Jungs und Mädchen, die uns ihre persönlichen Storys über das Rauchen und Nichtrauchen erzählen: zum Nachlesen und Nachdenken.

Hi, ich werde demnächst 32 und habe mit 13 angefangen zu rauchen. Vor 8 Tagen hab ich die letzte Zigarette ausgemacht und muss sagen, mittlerweile geht's. Die ersten 3-4 Tage waren hart. Nun lenk ich mich mit Sport ab und fühl mich immer fitter. Wenn ich daran denk, was ich in meinem Leben an Geld verraucht hab, wird mir ganz anders. Nun möchte ich es sparen und für sinnvolle Dinge einsetzen.

Sascha, 32 J.

Ich habe mal betrunken auf einer Party eine Shisha probiert, Monate später habe ich dann noch mal mit ein paar Freunden eine Pfeife geraucht. Mittlerweile ist das zwei Jahre her und meine ganzen Freunde sind abhängig. Immer wenn ich bei ihnen bin, bringt mich das Bedürfnis wieder dazu mit zu ziehen.

 

Das hat jetzt dazu geführt, dass ich mich aus meinen sozialen Kontakten zurück ziehe. Ich bin ständig wütend und einsam, und weiß nicht mit wem ich da rüber sprechen soll. Schließlich haben meine Freunde nur noch Zeit zum Rauchen.

 

Neue Freunde finde ich nicht so schnell. Deshalb ist es für mich nahezu unmöglich aufzuhören, ohne dass meine Freunde mir helfen.

 

Seid schlauer als ich. Ein Zug ist manchmal schlimmer als man denkt.

Tim, 21 J.

Und Was sagst Du?

Erzähl allen von deinen Erfahrungen oder vielleicht hast du einen guten Tipp zum Thema Rauchstopp den du unbedingt teilen musst? Hier kannst du mitreden. Wir bitten um dein Verständnis, dass alle Beiträge vor einer Veröffentlichung durch uns kurz geprüft werden. Grundsätzlich gelten die gleichen Spielregeln wie beim Forum.