Frage:

Glaubst du, dass Rauchen das Risiko für eine Psychose (eine schwere psychische Störung) erhöhen kann?

Auswertung

Stimmen: 7

71.4%
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
5 Stimmen
28.6%
Nein, das glaube ich nicht.
2 Stimmen
0%
Ich weiß es nicht.
0 Stimmen

Info:

Menschen, die unter einer Psychose leiden, nehmen manchmal Dinge wahr, die gar nicht da sind. Die Betroffenen fühlen sich dann zum Beispiel beobachtet oder verfolgt, was zu schlimmen Angstzuständen führen kann. Viele dieser erkrankten Personen schotten sich deshalb komplett von anderen Menschen ab.

Auffällig ist, dass viele Psychose-Patienten rauchen. Eine mögliche Erklärung hierfür lautet: Die Patienten rauchen, um sich besser zu fühlen. Eine neue Studie aus Großbritannien weist nun auf einen weiteren möglichen Zusammenhang hin: Die Forscher fanden heraus, dass Zigarettenrauch den Ausbruch einer Psychose begünstigen kann Mehr über diese Studie  findest du in unserer News „Erhöhtes Psychoserisiko“.

 

Quellen:

King's College London (10.07.2015): www.kcl.ac.uk

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben