Frage:

Stört es dich, wenn in deiner Nähe geraucht wird?

Auswertung

Stimmen: 4

0%
Nein, auch wenn ich selber nicht rauche, können andere doch machen, was sie wollen.
0 Stimmen
0%
Nein, ich rauche ja selber.
0 Stimmen
100%
Ja, das stört mich total.
4 Stimmen

Info:

Tabakrauch stinkt und ist vor allem gesundheitsschädlich – nicht nur für die rauchende Person, sondern auch für alle anderen, die den giftigen Rauch einatmen. Das sind zwei Gründe, warum es viele Leute stört, wenn sich jemand in ihrer Nähe eine Zigarette anzündet. 

Vor allem in geschlossenen Räumen bildet sich schnell eine hohe Giftkonzentration. Der größte Teil des Tabakrauchs, der beim Passivrauchen eingeatmet wird, heißt „Nebenstromrauch“. Das ist der Rauch, der durch das Glimmen der Zigarette abgegeben wird. Er ist besonders giftig. Dazu kommt der „Hauptstromrauch“, der von der rauchenden Person ein- und dann wieder ausgeatmet wird. Beide Formen des Rauchs werden beim Passivrauchen eingeatmet und mitsamt der Giftstoffe in den Organismus aufgenommen. Viele Studien konnten belegen, dass Passivrauchen zu ernsten Erkrankungen führen kann. Deshalb lieber auf Abstand bleiben und für rauchfreie Räume sorgen.

Mehr Infos zu Passivrauchen.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben