Blick in einen Kinosaal auf die Leinwand mit BZgA-Spot rauchfrei

Frage:

Sollte das Rauchen in Filmen verboten werden?

Auswertung

Stimmen: 32

50%
Ja, weil vor allem Jugendliche dadurch zum Rauchen verführt werden können.
16 Stimmen
18.8%
Nein, das wäre ein zu großer Eingriff in die künstlerische Freiheit.
6 Stimmen
31.3%
Das ist mir egal.
10 Stimmen

Info:

Filme können zum Rauchen anregen – das belegt eine Vielzahl an Studien. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht deshalb Handlungsbedarf: In der Publikation „Smoke-free movies“ schreiben die Experten der WHO, dass in etwa der Hälfte aller Hollywood-Filme geraucht wird. Viele dieser Filme richten sich dabei gezielt an ein jugendliches Publikum. Die WHO fordert deshalb, dass Filme vollständig rauchfrei sein sollen, wenn diese für Jugendliche freigegeben sind.

Mehr Informationen und Hintergründe findest du in der News „WHO will rauchfreie Filme für Jugendliche“.

Quelle:

  • World Health Organization (2015). Smoke-free movies: from evidence to action. Third edition. apps.who.int

Kommentare

  • 11.03.2016 | Ich: Für wen oder was ist es wichtig in einem Film zu rauchen, außer für die Zigarettenindustrie? Wir ein Film durch Zigaretten besser oder schlechter? Niemandem würde es auffallen, wenn in Filmen nicht mehr geraucht werden würde. Aber hier geht es um Millionen von Dollar und die Zigarettenmafia wird alles dafür tun, dass es die glimmstengel weiter zu sehen gibt. Bin selber EX-Raucher
  • 20.03.2016 | Kevin: Mir selber als nicht-Raucher ist es im großen und ganzen eigentlich egal. Ich finde nur wenn in Filmen geraucht werden sollte, dann sollte darauf geachtet werden wie es rüber gebracht wird. Auch wenn Jugendliche wie ich vielleicht nicht die Lebenserfahrung mitbringen wie ältere Zeitgenossen so sollte es doch von jedem selber entschieden werden. Wenn jemand rauchen will, dann kommt diese Person auch daran egal wie alt oder jung sie ist. Solange jeder gut genug aufgeklärt ist, um sich der Konsequenz im klaren zu sein.
  • 01.04.2016 | Tim: Nur mal so am rande: indianer ohne Friedenspfeiffe? Die 70er und andere generationen? Ein film über helmuth schmidt? Dargestellt ohne rauchen? Kann nicht ernst gemeint sein, oder? Soviel gutes wie die anti raucher kampagnen auch bewirken, aber irgendwo hörts auch auf. Das verklärt geschichte zu fiktion. Krieg ist doof und unsinnig. Verbietet den doch. Ein Film über Amerika ohne Waffen. wäre doch was. Realität ist kein ponyhof.

Neuen Kommentar schreiben