Sollte Shisha-Rauchen in Parks verboten werden?


Usermeinungen


Auswertung aller Teilnahmen

JA

51%

NEIN

44%

VIELLEICHT

5%

 

Wasserpfeifen sind nicht harmlos

Einige denken immer noch, dass das Rauchen von Wasserpfeifen (Shishas) harmloser sei als Zigaretten und außerdem nicht süchtig mache. Das ist falsch: Tabakrauch bleibt ein Giftgemisch – auch wenn er aus einer Wasserpfeife kommt. Weil ein Zug an der Wasserpfeife üblicherweise länger dauert, als der an einer Zigarette, nimmt der Körper sogar mehr Nikotin auf. Das regelmäßige Rauchen der orientalischen Tabakpfeife kann also süchtig machen.

Typische Folgen von Tabakkonsum sind zum Beispiel Herzerkrankungen und ein erhöhtes Lungenkrebsrisiko. Außerdem besteht speziell beim Wasserpfeife-Rauchen die Gefahr einer Übertragung von Lippenbläschen (Herpes) oder Gelbsucht (Hepatitis), wenn das Mundstück nicht vor jedem Zug einer anderen Person gewechselt wird.

Unter 18 verboten

Das Kaufen und das öffentliche Konsumieren von Wasserpfeifentabak sind deshalb übrigens, genau wie bei allen anderen Tabak-Produkten, auch für Minderjährige verboten. Der Zutritt zu Shisha-Bars ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Auch der Konsum von E-Shishas und elektronischen Zigaretten, egal ob die verwendeten Liquids Nikotin enthalten oder nicht, ist für Kinder und Jugendliche ebenfalls verboten.

Shisha-Stopp an See und Fluss

An einem See in Münster wurde vergangenen Sommer ein Komplett-Verbot für Shishas verhängt. Ordnungsamt und Polizei kontrollierten, dass sich niemand mit Wasserpfeife am Ufer niederlässt. Die übrigen Besucher und Besucherinnen hatten sich durch den vermehrten Shisha-Konsum gestört gefühlt. Auch am Kölner Rheinboulevard gilt ein Shishaverbot, das Verschmutzung und Verunreinigungen reduzieren soll. Du interessierst dich für das Thema „Rauchen als Umweltrisiko“? 

 

Quellen:

  • Wotzlaw S. 2017. „Shisha“-Rauchverbot tritt am morgigen Samstag, 8. April 2017, in Kraft. Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Im Internet unter: www.stadt-koeln.de verwaltung/presse/rauchen-von-wasserpfeifen-auf-dem-rheinboulevard-verboten?schriftgroesse=gross
  • Bahelah R, DiFranza JR, Ward KD, Eissenberg T, Fouad FM, Taleb ZB, Jaber R, Maziak W. 2017. Waterpipe smoking patterns and symptoms of nicotine dependence: the waterpipe dependence in Lebanese Youth Study. Addict Behav 74: 127–133es. Deutsches Krebsforschungszentrum. 2018. Wasserpfeifen. Fakten zum Rauchen, Heidelberg.