Nichtraucherschutz in Thüringen

Das Rauchen ist seit 1. Juli 2008 in Gebäuden und sonstigen umschlossenen Räumen von beispielsweise Behörden, Gaststätten, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Krankenhäusern sowie Sport- und Kulturstätten untersagt. In separaten Nebenräumen, unter anderem von Gaststätten oder Diskotheken, kann weiter geraucht werden.

Außerdem können in gesundheitlichen Einrichtungen Ausnahmen zugelassen werden.

Die Bußgelder reichen für Raucherinnen und Raucher von 20 bis 200 Euro, für Gastwirtinnen und Gastwirte von 50 bis 500 Euro. 

Weitere Informationen zum Nichtraucherschutz in Thüringen gibt es hier.