Thema: Rauchstopp mit Medikamenten

Thema: Rauchstopp mit Medikamenten

Kann ich mir das Rauchen auch mit Hilfe von Medikamenten abgewöhnen?

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung mit dem Rauchen aufzuhören. Den Gedanken, dazu Hilfsmittel wie Medikamente zu nutzen, haben viele Leute - insbesondere, wenn sie schon lange rauchen und sich stärker abhängig fühlen. Grundsätzlich gilt aber: Den wichtigsten Part beim Zigarettenausstieg musst du selbst übernehmen. Alle unterstützenden Mittel auf deinem Weg in eine rauchfreie Zukunft sind lediglich Krücken und mildern vor allem die Entzugserscheinungen.

Medikamente bergen durch ihre unerwünschten Nebenwirkungen ein zusätzliches Risiko. Die Arznei Zyban ist beispielsweise in Fachkreisen nicht unumstritten, denn sie weist zum Teil deutliche Nebenwirkungen auf. Zyban ist verschreibungspflichtig, so dass die Behandlung mit Bupropion (dem Wirkstoff von Zyban) nur in Zusammenarbei mit einem Arzt möglich ist. Wichtig vor jedem Medikamenteneinsatz ist stets eine körperliche Untersuchung und die Überprüfung, ob das jeweilige Medikament aus medizinischer Sicht für den Einzelnen geeignet ist.

Zur Unterstützung und Beratung beim Rauchverzicht sowie bei allen Fragen rund ums Rauchen / Nichtrauchen kannst du dich auch an unsere Telefon-Hotline unter 0 18 05 - 31 31 31* wenden oder dich gleich hier im Internet (www.rauch-frei.info) informieren.

*) 0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.

     
Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Related: