Gewicht

Rauchen beeinflusst das Körpergewicht, denn das in Tabak enthaltene Gift Nikotin führt zu einem leicht höheren Kalorienverbrauch. Einige Raucherinnen und Raucher befürchten, dass sie nach einem Rauchstopp zunehmen. Nach dem Ausstieg nehmen tatsächlich einige ehemalige Raucher erst einmal etwas zu. Der Stoffwechsel des Körpers stellt sich wieder auf "normal" um. Da kann es schon mal passieren, dass man ein wenig zunimmt. Das muss aber nicht sein und sollte kein Hindernis für den Ausstieg bedeuten. Eine Gewichtszunahme beim Rauchstopp kann durch eine bewussten Ernährung und Bewegung verhindert werden. Mit ein paar Tipps und Tricks schafft man es, mit dem Rauchen aufzuhören und trotzdem das Gewicht zu halten. Aber weder eine Diät noch ein überforderndes Sportprogramm muss befürchtet werden. Schon ein fünfminütiger Spaziergang kann der Lust auf eine Zigarette Abhilfe verschaffen.

<- zur Übersicht