Krebs

Krebs bezeichnet die bösartige Veränderung von Zellen. Viele Stoffe im Tabak wirken krebserregend, das heißt, die Stoffe greifen die Körperzellen an und sorgen für eine krankhafte Veränderung. Vermehren sich die Zellen weiter, kann es zu Ansammlungen kranker Zellen (sogenannte Tumore) kommen. Diese Veränderung ist nicht mehr rückgängig zu machen. Um die Gefahren für die Krebsentstehung besser zu analysieren und eine Krebserkrankung früher zu erkennen bzw. besser zu bekämpfen, forschen Expertinnen und Experten weltweit.

<- zur Übersicht