Was ist gesundheitsschädlicher – herkömmliche Zigarette oder E-Zigarette?

Minax

Was ist gesundheitsschädlicher – herkömmliche Zigarette oder E-Zigarette?

Wer weiß eigentlich, was genau in den elektronischen Zigaretten drin ist? Wir wollten von euch wissen, was ihr und eurer Umfeld von E-Zigaretten haltet und wieviel ihr eigentlich über die Gefahren dieser fiesen kleinen Verdampfer wisst.

Unsere Befragten sind zwar über die Gefahren von Tabakkonsum aufgeklärt, aber recht unsicher, was E-Zigaretten angeht.

Sophia, 16

„Ich glaube, eine normale Zigarette ist gefährlicher als eine E-Zigarette. Da sind bestimmt mehr Giftstoffe drin. Mir fehlt dazu aber einfach das Wissen. In meinem Freundeskreis raucht niemand E-Zigaretten oder E-Shishas.“

Abdülbaki, 20

 „Die normalen Zigaretten sind vermutlicher gefährlicher, weil die E-Zigaretten hauptsächlich aus Wasserdampf bestehen. Ein paar Freunde rauchen eher E-Zigaretten als normale Zigaretten der Finanzen wegen, weil es einfach günstiger ist.“

Kristina, 23

 „Wahrscheinlich sind E-Zigaretten sogar gefährlicher als normale Zigaretten. Ich habe gehört, dass da noch mehr Chemie drin ist. Ich rauche aber selber weder das eine noch das andere. Ein Kollege von mir wollte mit E-Zigaretten eigentlich ganz aufhören zu rauchen und kommt jetzt aber nicht mehr davon weg.“

Bahadir, 21

„Ich würde sagen, gesundheitsschädlicher sind normale Zigaretten, weil wir wissen, wie viele giftige Stoffe in denen vorhanden sind. Ich kenne einige Leute, die E-Zigaretten rauchen. Die meisten dampfen wegen der verschiedenen Geschmackssorten und weil der Qualm nicht so abscheulich riecht wie bei einer normalen Zigarette.“

Lena, 21

„Herkömmliche Zigaretten sind bestimmt gesundheitsschädlicher wegen des Teers im Tabak. Da kennt man ja diese Bilder von verschmutzten Lungen. Ich kenne mich mit E-Zigaretten aber eigentlich nicht so gut aus. Mein Vater raucht zwar E-Zigaretten genauso wie auch normale, warum er das tut, weiß ich eigentlich auch nicht.“

Patrick, 22

 „Ich bin Nichtraucher, daher ist das jetzt nur eine Vermutung: Ich denke, E-Zigaretten sind gesundheitsschädlicher als Zigaretten mit Tabak, weil man da gar keinen Filter hat. Ein paar Leute, die E-Zigaretten rauchen, kenne ich auch. Deren Gründe sind ganz unterschiedlich. Es gibt zum Beispiel verschiedene Geschmacksrichtungen. Viele nutzen die E-Version als Übergangslösung, um aufzuhören. Außerdem kann man E-Zigaretten auch in Räumen rauchen ohne andere mit dem Geruch zu stören. Ich war eine Zeit lang in England. Dort darf man E-Zigaretten ja sogar drinnen rauchen, glaube ich.“

Dampfen wie Rauchen ungesund

Die E-Zigarette täuscht mit ihrem „angenehmeren“ Duft bei vielen über ihre schädigende Wirkung hinweg. E-Zigaretten ähneln herkömmlichen Zigaretten nicht nur im Aussehen, sondern sind auch vergleichbar gefährlich für die Gesundheit.

  • Die meisten Liquids von E-Zigaretten enthalten Nikotin, das als Nervengift genauso wie bei einer Zigarette zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann und süchtig macht.
  • Wieviele Giftstoffe beim Verdampfen des Liquids entstehen, weiß man noch nicht – beim Verbrennen von Tabak sind es mehr als 4000 verschiedene Chemikalien. 
  • Neben der direkten Gesundheitsgefahr durch E-Zigaretten besteht auch ein erhöhtes Risiko, zu herkömmlichen Zigaretten zu wechseln.

Grundsätzlich raten wir daher sowohl vom Konsum von E-Zigarette als auch von dem einer normalen Zigarette ab.

Neueste Erkenntnisse findest du in unserer News „Hinweis auf Krebsgefahr durch E-Zigaretten“.

Bei der „Umfrage des Monats“ kannst abstimmen, wie du E-Zigaretten einschätzt.

     
Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Related:

Autoren und Quellenangaben

Autoren:

Anna Frey & Dr. Sandra Herrmann