Zigarette danach?

Zigarette danach?

Rauchen und Sex: Wie passt das zusammen? Schlecht, denn die Giftstoffe in Zigaretten verursachen unter anderem Erektionsstörungen und mindern die Lust. Welche Auswirkungen habt ihr schon erlebt? Daniel hat sich in München umgehört.

Was denkst du: Welche Auswirkungen kann Rauchen auf den Sex/die Sexualität haben?

Rauchen im Schlafzimmer oder nach dem Sex: Wie stehst du dazu?

Erfüllteres Sexleben, Kinderwunsch, bessere Potenz/Orgasmusfähigkeit und Libido – Sind das für dich Gründe, mit dem Rauchen aufzuhören bzw. garnicht erst anzufangen? Welche Gründe im Bezug auf Sexualität wären für dich überzeugende Argumente

Zigarette danach?

Es stimmt tatsächlich: Die Giftstoffe in Zigaretten können zu Erektionsstörungen führen und das Lustempfinden beeinflussen. Wie es dazu kommt, das ist schnell nachzuvollziehen: Bei Rauchern wird generell die Durchblutung des Körpers gehemmt. Nikotin begünstigt zudem eine unzureichende Durchblutung des Schwellkörpers im Penis. Auch die Sauerstoffzufuhr in den Penis wird begrenzt. So haben Studien gezeigt, dass mehr als die Hälfte der Raucher nicht immer so können, wie sie gerne würden. Und nicht nur das: Rauchen reduziert nachweislich den Anteil der Sexualhormone im Blut. Das wiederum bedeutet, dass die Libido deutlich darunter leidet: die Lust auf Sex wird verringert- das betrifft auch Frauen.

 

Oftmals können Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, regelrecht beobachten, wie ihre Lust auf Sex deutlich zunimmt. Sowohl Kreislauf als auch Blutdruck pendeln sich dann nämlich wieder im Normbereich ein, man fühlt sich generell fitter und wacher.

Unsere Tipps für euch

  • Denkt beim Rauchen auch an die Menschen in eurer nächsten Umgebung: Passivrauchen setzt deren Gesundheit auf’s Spiel!
  • Mit dem Verzicht auf Zigaretten spart ihr eine Menge Geld – zum Beispiel für das nächste Date oder einen Ausflug mit euren Freunden.
  • Ihr sucht nach einer Alternative, um mit dem Rauchen aufzuhören? Auf unserem Rauch-Frei Blog erhaltet ihr Tipps von anderen Jugendlichen.
  • Unterstützung und Beratung beim Rauchverzicht sowie bei allen Fragen rund ums Rauchen/Nichtrauchen bietet unsere kostenfreie Telefon-Hotline: 0800 - 8 31 31 31

     
Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Related:

Autoren und Quellenangaben

Autoren:

Anna Frey & Dr. Sandra Herrmann