Grafik von einem Kalender, Tag 4 angekreuzt

Geld & Zigaretten

Wieviel Geld spart sich Benedikt ohne Rauchen?

Profilbild JungeOh Mann. Wenn man einfach so vor sich „hinraucht“, fällt es einem gar nicht so auf, aber es ist echt deprimierend. Was ich meine? Ich hab grad mal durchgerechnet, wie viel Geld ich für Zigaretten ausgegeben habe. Da schlackern einem ja die Ohren. Ich rechne es euch mal vor:

Ich bin von durchschnittlich 2 Schachteln pro Woche ausgegangen. 

2 Schachteln x 52 Wochen sind schon 104 Schachteln im Jahr.

Das heißt bei einem Durchschnittspreis von 5 Euro, der auch ungefähr hinkommt, wenn man denkt, dass es als ich angefangen hab noch billiger war, landet man pro Jahr schon bei 520 Euro! Mit dem Geld machen manche Leute Urlaub!

Und schlimm wird’s erst jetzt. Ich hab mit 17 angefangen, keine Ahnung wann genau, aber irgendwann im Frühjahr. Also fast 8 Jahre. Dann sind das jetzt knapp 4.000 Euro!

Oh man, was man mit so viel Geld alles machen könnte! Da hätte ich schon längst das fehlende Geld für das neue Auto zusammen. Das muss echt aufhören.

Ich hab hier noch eine Rechnung:

Rechne ich die gleichen Zahlen auf die 24 Tage in denen ich jetzt versuche das Rauchen aufzuhören, ergeben sich daraus sieben Schachteln.

7 Schachteln x 6 Euro (so viel zahl ich jetzt für die Schachtel) lande ich bei 42 Euro. Das Geld investiere ich in Weihnachtsgeschenke. Am besten für die Andrea, weil für sie höre ich ja auf. 

Was krieg ich für 42 Euro für sie?

  • Eine neue Halskette (Sie hat ihre Lieblingskette im Urlaub verloren)
  • oder einen kleinen Handgepäck-Reisekoffer
  • oder 42 Softeis (da steht sie voll drauf - wobei diese Menge an Eis aber dann ganz schön ungesund wäre ;-))

Oh ich seh schon. Das wird ein gutes Weihnachten! Aber es wird ein harter Weg.

Du kannst auch mal selbst ausrechnen, was man ohne Rauchen an Geld spart – mit dem Tool „Was kostet mich das?“.

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben